VVPN – Verband der Vertragspsychotherapeuten Nordbaden

Mitglied im BVVP Baden-Württemberg und BVVP Bundesverband

Projekt Psychotherapie

Das Magazin des Bundesverbandes der Vertragspsychotherapeuten


Weitere Ausgaben im Archiv

Termine

Or­dent­li­che Mit­glie­der­ver­samm­lung vv­pn

Wann: 16.11.2016

Wo: Der Pa­ritäti­sche - Fo­rum am Park

Post­str. 11

69115 Hei­del­berg

Uhr­zeit: 19:30 Uhr

Pra­xisbörse "Alt trifft jung"

Wann: 10.10.2016

Wo: Haus der Ärz­te

Sund­gau­al­lee 27

79100 Frei­burg

Uhr­zeit: 19:30 Uhr

So erreichen Sie uns!

Geschäfts­stel­le

Bernd Schneid

Ra­stat­ter Straße 16
68239 Mann­heim

Tel.: 0621-26 183 
Fax: 0621-1222590

E-Mail: vv­pn@bvvp.de

Home

Tagung 2014 - Eröffnungsrede (Startseite)

Seit sei­ner Gründung im Jahr 1994 ver­tritt der VV­PN ver­fah­ren- und be­rufs­grup­penüber­grei­fend die In­ter­es­sen al­ler Ver­trags­psy­cho­the­ra­peu­ten in Nord­ba­den. Zu die­ser Zeit wur­den die Psy­cho­the­ra­peu­ten im KV-Sys­tem mas­siv fi­nan­zi­ell be­nach­tei­ligt. Der VV­PN konn­te durch den Zu­sam­menschluss al­ler Psy­cho­the­ra­peu­tIn­nen die Kräfte bündeln und ge­mein­sam ge­gen die­se Schief­la­ge vor­ge­hen.

Der VV­PN ist Mit­glied im Bun­des­ver­band der Ver­trags­psy­cho­the­ra­peu­ten (BVVP) und im BVVP Ba­den-Würt­tem­berg. Ge­mein­sam mit die­sen ver­tritt der VV­PN die be­rufs­ständi­schen und wirt­schaft­li­chen In­ter­es­sen sei­ner Mit­glie­der ge­genüber ge­setz­ge­ben­den Or­ga­nen, Körper­schaf­ten, Behörden, Stan­des­or­ga­ni­sa­tio­nen und an­de­ren Verbänden.

Aktuelles

Zweite Information zum Stand der Psychotherapie-Richtlinie und zum Jobsharing

Lie­be Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen,

es gibt Neu­es aus dem BMG zur Psy­cho­the­ra­pie-Richt­li­nie. Wir hat­ten be­reits darüber in­for­miert, dass das BMG am 1. Au­gust ein Schrei­ben an den G-BA mit der Bit­te um Stel­lung­nah­me zu ver­schie­de­nen Punk­ten ver­fasst hat­te. Dies be­traf die Si­cher­stel­lung ei­nes aus­rei­chen­den An­ge­bots an Sprech­stun­den, Fra­gen zum Ab­lauf des An­zei­ge­ver­fah­rens für die Akut­be­hand­lung, zu Aus­nah­me­tat­beständen bei der Be­frei­ung von der Be­richts­pflicht in der Kurz­zeit­the­ra­pie so­wie zu den Do­ku­men­ta­ti­onsbögen, die ins­be­son­de­re den Da­ten­schutz, aber auch den grundsätz­li­chen Zweck die­ser Da­te­ner­he­bung be­tra­fen.

Die wich­tigs­ten Punk­te fin­den Sie un­ter fol­gen­dem Link

Einladung zur bvvp-Skifreizeit auf dem Golm/Montafon im Januar 2017

Lie­be Mit­glie­der,

un­ter fol­gen­dem Link fin­den Sie das An­mel­de­for­mu­lar zur alljähr­li­chen Ski­frei­zeit des bvvp mit wei­te­ren In­for­ma­tio­nen.

bvvp-Pressemitteilung: bvvp blickt über den Tellerrand

Während Ber­lin Zehn­tau­sen­de De­mons­tran­ten ge­gen TTIP und Ce­ta er­war­te­te, sah die gleich­zei­tig in der Bun­des­haupt­stadt ta­gen­de De­le­gier­ten­ver­samm­lung des Bun­des­ver­ban­des der Ver­trags­psy­cho­the­ra­peu­ten (bvvp) die dro­hen­den Aus­wir­kun­gen des Frei­han­dels­ab­kom­mens auf Ar­beits­welt und Ge­sund­heits­we­sen und ver­ab­schie­de­te die fol­gen­de Re­so­lu­ti­on:

"Die Frei­han­dels­ver­träge CE­TA und TTIP gefähr­den mit vielfälti­gen Li­be­ra­li­sie­rungs­ver­pflich­tun­gen ein so­li­da­risch fi­nan­zier­tes,  all­ge­mein zugäng­li­ches und qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ges Ge­sund­heits- und  So­zi­al­we­sen als wich­ti­gen Teil der Da­seins­vor­sor­ge."

weiterlesen

mehr Aktuelles unter News

PiA im Streik

Play PiA im Streik

Für weitere Infos klicken Sie hier

Mitglieder-Login

Den Mitglieder-Login finden Sie immer im Hauptmenü rechts.

Jetzt einloggen

Noch keine Zugangsdaten?

For­dern Sie Ih­re Zu­gangs­da­ten per E-Mail un­ter vv­pn@bvvp.de an.

Jetzt Mitglied werden!

Mitglieder werben Mitglieder

Werben Sie Mitglieder an und sparen Sie je Neuzugang ein Viertel Ihres Jahresbeitrags!

Mitglieder-Service

Als Mit­glied ha­ben Sie Zu­gang zu vie­len wich­ti­gen In­for­ma­tio­nen und sind ständig in Sa­chen KV und Ge­setz­ge­bung auf dem Lau­fen­den!

Der Ver­band un­terstützt sei­ne Mit­glie­der in vielfälti­gen wei­te­ren An­ge­le­gen­hei­ten wie:

  • Aus­ein­an­der­set­zun­gen mit der KV we­gen Leis­tungskürzun­gen
  • Aus­ein­an­der­set­zun­gen mit ge­setz­li­chen und pri­va­ten Kran­ken­kas­sen zur grundsätz­li­chen Be­wil­li­gung von bzw. Kos­ten­zu­sa­gen für Psy­cho­the­ra­pie

wei­ter­le­sen