VVPN – Verband der Vertragspsychotherapeuten Nordbaden

Mitglied im BVVP Baden-Württemberg und BVVP Bundesverband

News

bvvp verabschiedet 3 Resolutionen auf Herbstdelegiertenversammlung: Pressemitteilungen zur Kenntnisnahme

Lie­be Mit­glie­der,

der bvvp-Bun­des­ver­band hat auf sei­ner dies­jäh­ri­gen – vir­tu­ell statt­fin­den­den – Herbst-De­le­gier­ten­ver­samm­lung (vom 18. – 19. Sep­tem­ber 2020) je­weils oh­ne Ge­gen­stim­men drei Re­so­lu­tio­nen ver­ab­schie­det. Die­se be­fas­sen sich mit dem Pa­ti­en­ten­da­ten-Schutz­ge­setz, der vor­ge­se­he­nen Ver­ord­nungs­mög­lich­keit für Ge­sund­heits­Ap­ps und mit der nach wie vor un­zu­rei­chen­den Ho­no­rie­rung von Psy­cho­the­ra­peu­tIn­nen in Aus­bil­dung. An­bei sen­den wir Ih­nen un­se­re Pres­se­er­klä­run­gen zu Ih­rer Kennt­nis­nah­me, die Sie selbst­ver­ständ­lich auch auf un­se­rer Ho­me­pa­ge ( htt­ps://bvvp.de/po­si­ti­ons­pa­pie­re/) nach­le­sen kön­nen.

weiterlesen

bvvp Expertentelefon am 29. September 2020 zum Thema „Systemische Therapie – Der Weg ins System“: 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr mit unserem Vorstandsmitglied Ulrike Böker

Sys­te­mi­sche The­ra­pie wur­de En­de 2019 auch als Richt­li­ni­en­ver­fah­ren an­er­kannt und kann als Er­wach­sen­en­the­ra­pie seit dem 1. Ju­li 2020 mit den Kran­ken­kas­sen ab­ge­rech­net wer­den. Aber wie kom­men sys­te­mi­sche The­ra­peu­ten nun ins Sys­tem? Wie sind Aus­bil­dungs­we­ge ge­re­gelt? Was kön­nen Sie ab­rech­nen? Was auch im­mer Sie Sie zum The­ma wis­sen möch­ten, un­se­re Ex­per­tin hält sich für Sie am bvvp-Te­le­fon zur Be­ant­wor­tung be­reit.

Ru­fen Sie an un­ter: *49 (0) 30 - 62 93 98 93

weiterlesen

Einladung zur Praxisbörse des bvvp-BW am 14.10.2020

Lie­be Mit­glie­der,

im Na­men des Vor­stands des bvvp-BW (Be­rufs­ver­band der Ver­trags­psy­cho­the­ra­peu­tin­nen und Ver­trags­psy­cho­the­ra­peu­ten Ba­den-Würt­tem­berg e.V.) möch­ten wir Sie herz­lich zu ei­ner In­fo-Ver­an­stal­tung ein­la­den, bei der Sie die Ge­le­gen­heit ha­ben, In­for­ma­tio­nen zur Ab­ga­be oder Über­nah­me von Psy­cho­the­ra­pie-Pra­xen zu er­hal­ten.

Mehr da­zu kön­nen Siein un­se­rer Ein­la­dung un­ter die­sem Link le­sen. Ger­ne kön­nen Sie die Ein­la­dung an in­ter­es­sier­te Kol­le­gIn­nen wei­ter ge­ben.

weiterlesen

bvvp-Mitgliederinfo Verlängerung der Corona-Sonderregelungen bis 31.12.2020

Lie­be Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen,

gu­te Nach­rich­ten: Auch für das vier­te Quar­tal 2020 wer­den die zu­nächst bis 30.09.2020 be­fris­te­ten Co­ro­na-Son­der­re­ge­lun­gen für GKV-Pa­ti­en­tIn­nen bei­be­hal­ten.

Fol­gen­de Re­ge­lun­gen wer­den auf­grund der Co­ro­na­kri­se zu­nächst bis zum 31. De­zem­ber 2020 ver­län­gert:

  • die 20-Pro­zent-Ober­gren­zen für Vi­deo­be­hand­lun­gen blei­ben aus­ge­setzt,
  • Psy­cho­the­ra­peu­ti­sche Sprech­stun­den sind wei­ter­hin per Vi­deo mög­lich, Pro­ba­to­ri­sche Sit­zun­gen so­wie pro­ba­to­ri­sche Sit­zun­gen in der Neu­ro­psy­cho­lo­gie per Vi­deo sind wei­ter­hin mög­lich,
  • Grup­pen­the­ra­pie kann wei­ter­hin un­bü­ro­kra­tisch in Ein­zelthe­ra­pie um­ge­wan­delt wer­den.

weiterlesen

Einladung zur digitalen Informations- und Fortbildungsveranstaltung am 18.09.2020. Telematik-Infrastruktur, ePA, KIM & Co., was steckt dahinter?

Lie­be Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen,

wir la­den Sie herz­lich ein zu ei­ner di­gi­ta­len In­for­ma­ti­ons- und Fort­bil­dungs­ver­an­stal­tung:

Te­le­ma­tik-In­fra­struk­tur, ePA, KIM & Co., was steckt da­hin­ter? – Fak­ten und Hin­ter­grün­de

Wann: Frei­tag, 18. Sep­tem­ber 2020, von 18.00 Uhr bis ca. 20.00 Uhr

Ort: Im di­gi­ta­len Raum. Den Link zur Ver­an­stal­tung er­hal­ten Sie nach An­mel­dung recht­zei­tig vor Be­ginn der Ver­an­stal­tung.

weiterlesen

bvvp-Mitgliederinfo: Beschluss der gematik zur Übernahme von Kosten, die durch die Störung der TI entstanden sind

Lie­be Mit­glie­der,

es gibt gu­te Nach­rich­ten: Wir möch­ten Sie über einen er­freu­li­chen Be­schluss der ge­ma­tik zur Fi­nan­zie­rung der durch die Stö­rung der Te­le­ma­tik In­fra­struk­tur ver­ur­sach­ten Kos­ten in­for­mie­ren.Be­reits im Ju­ni wur­de ein Ver­fah­ren zur Be­he­bung der TI-Stö­rung ab­ge­stimmt, dem­zu­fol­ge auch Psy­cho­the­ra­peu­tIn­nen kei­ne Rech­nun­gen er­hal­ten und sich nicht um die Er­stat­tung der Kos­ten küm­mern müss­ten. Der ak­tu­el­le Be­schluss rich­tet sich nun an Pra­xen, die den­noch ei­ne Rech­nung von ih­rem Dienst­leis­ter zur Be­he­bung der Stö­rung be­kom­men ha­ben. Die­se Rech­nun­gen wer­den nun von der ge­ma­tik er­stat­tet. Er­setzt wer­den nun Kos­ten ma­xi­mal bis zu ei­nem Be­trag von 150,- Eu­ro in­klu­si­ve Um­satz­steu­er und ein­mal pro Kon­nek­tor. Ih­ren Er­stat­tungs­an­trag kön­nen Pra­xen zu­sam­men mit der Rech­nung bis zum 18. Sep­tem­ber 2020 per E‐Mail an die Adres­se be­trieb@ge­ma­tik.de schi­cken.

weiterlesen

bvvp-Mitgliederinfo zur Kostenstrukturerhebung des Statistischen Bundesamtes in ausgewählten Praxen

Lie­be Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen,

al­le vier Jah­re führt das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt auf der Grund­la­ge des Ge­set­zes über Kos­ten­struk­tur­sta­tis­tik (KoStruk­StatG) re­prä­sen­ta­ti­ve Un­ter­su­chun­gen über Kos­ten­struk­tu­ren in Arzt- und Zahn­arzt­pra­xen so­wie Pra­xen von Psy­cho­lo­gi­schen und Kin­der- und Ju­gend­li­chen­psy­cho­the­ra­peu­tIn­nen durch.

weiterlesen

PM bvvp - Verband begrüßt Eingreifen von Prof. Ulrich Kelber: Bundesdatenschutzbeauftragter kündigt aufsichtsrechtliche Maßnahmen gegen PDSG an

Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn hat einen har­ten Kurs ein­ge­schla­gen, um das deut­sche Ge­sund­heits­we­sen um je­den Preis zu di­gi­ta­li­sie­ren. Da­bei hat er nun er­neut einen wei­te­ren deut­li­chen Dämp­fer er­fah­ren. Nach­dem Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­te­ri­um und Deut­scher Bun­des­tag die Ein­sprü­che vie­ler Fach­ver­bän­de, dar­un­ter auch des bvvp, in den For­mu­lie­run­gen des Pa­ti­en­ten­da­ten­schutz­ge­set­zes, PDSG, eben­so we­nig be­rück­sich­tigt hat­ten, wie die Ein­sprü­che des Bun­des­be­auf­trag­ten für den Da­ten­schutz und die In­for­ma­ti­ons­frei­heit (BfDI), Prof. Ul­rich Kel­ber, hat die­ser nun am 19. Au­gust im Rah­men der Bun­des­pres­se­kon­fe­renz im Ver­bund mit meh­re­ren Lan­des­da­ten­schutz­be­auf­trag­ten auf­sichts­recht­li­che Maß­nah­men an­ge­kün­digt, für den Fall, dass die ge­plan­ten Re­ge­lun­gen un­ver­än­dert um­ge­setzt wer­den. Der Bun­des­ver­band der Ver­trags­psy­cho­the­ra­peu­ten be­grüßt die­ses Zei­chen aus­drück­lich.

weiterlesen

bvvp Mitgliederinfo: Einmischung der Krankenkassen in psychotherapeutische Behandlungen - Kleine Anfrage an Bundesregierung erzwingt Klarstellung

Ein­mi­schung der Kran­ken­kas­sen in psy­cho­the­ra­peu­ti­sche Be­hand­lun­gen –
Klei­ne An­fra­ge an Bun­des­re­gie­rung er­zwingt Klar­stel­lung zu Gren­zen des Zu­läs­si­gen

Lie­be Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen,

der bvvp hat­te An­fang des Jah­res sei­ne Mit­glie­der auf­ge­ru­fen, Fäl­le von Ein­mi­schun­gen der Kran­ken­kas­sen wäh­rend psy­cho­the­ra­peu­ti­scher Be­hand­lun­gen zu mel­den. Wir er­hiel­ten über 100 Mel­dun­gen von Fäl­len, in de­nen Pa­ti­en­tIn­nen ein­ge­schüch­tert oder da­mit be­droht wur­den, die Krank­schrei­bung auf­zu­he­ben, wenn sie die Vor­schlä­ge der Kas­se nicht be­folg­ten.

Für Ih­re Un­ter­stüt­zung möch­ten wir uns bei Ih­nen an die­ser Stel­le noch ein­mal ganz herz­lich be­dan­ken!

Zur voll­stän­di­gen Mit­glie­de­r­in­fo ge­lan­gen Sie un­ter die­sem Link in un­se­rem Mit­glie­der­be­reich

bvvp Pressemitteilung: "26 Wochenstunden in der praktischen Tätigkeit der PiA entsprechen Vollzeit" - Großer Missstand abgemildert, aber nicht beseitigt

Bun­des­re­gie­rung stellt klar: „26 Wo­chen­stun­den in der prak­ti­schen Tä­tig­keit der PiA ent­spre­chen Voll­zeit“ – Großer Miss­stand ab­ge­mil­dert, aber nicht be­sei­tigt

Ein knap­pes Jahr nach Ver­ab­schie­dung des Psy­cho­the­ra­peu­ten­aus­bil­dungs­re­form­ge­set­zes gibt es nun end­lich Klar­heit: In der Ant­wort auf ei­ne Klei­ne An­fra­ge der FDP Bun­des­tags­frak­ti­on stellt die Bun­des­re­gie­rung fest, dass die Psy­cho­the­ra­peu­tIn­nen in Aus­bil­dung in ih­rer Prak­ti­schen Tä­tig­keit nach § 27 PsychThG ei­ne ver­pflich­ten­de wö­chent­li­che Ar­beits­zeit von et­wa 26 Stun­den leis­ten müs­sen, um auf ein Voll­zei­t­ä­qui­va­lent zu kom­men. Da­bei wird be­rück­sich­tigt, dass 1200 Stun­den in die­sem Aus­bil­dungs­ab­schnitt vor­ge­schrie­ben sind und au­ßer­dem ne­ben der kli­ni­schen Tä­tig­keit Se­mi­na­re, Selbs­t­er­fah­rung und Su­per­vi­si­on wahr­ge­nom­men wer­den müs­sen. Die ab 01.09.2020 zu zah­len­de Brut­to­ver­gü­tung von min­des­tens 1000 Eu­ro in der prak­ti­schen Tä­tig­keit be­zieht sich al­so auf 26 Wo­chen­ar­beits­stun­den. Die­se Min­dest­ver­gü­tung wird für die Kli­ni­ken durch ei­ne Än­de­rung der Bun­des­pfle­ge­satz­ver­ord­nung re­fi­nan­ziert. Ei­ne an­ge­mes­se­ne Ver­gü­tung ent­spre­chend des Grund­be­ru­fes ist durch die­se Re­ge­lung nicht ex­pli­zit aus­ge­schlos­sen.

weiterlesen

bvvp Pressemitteilung: bvvp-Mitglieder fordern Flexibilität in den Regelungen zur Fernbehandlung

Über­wäl­ti­gen­de Re­so­nanz auf die Um­fra­ge des bvvp zu den Ar­beits­be­din­gun­gen in Zei­ten der Co­ro­na-Pan­de­mie: bvvp-Mit­glie­der for­dern Fle­xi­bi­li­tät in den Re­ge­lun­gen zur Fern­be­hand­lung

Aus den mehr als 10.000 teils sehr aus­führ­li­chen Ant­wor­ten auf die über­wie­gend qua­li­ta­ti­ven Fra­gen in der bvvp-Um­fra­ge zum The­ma „Ar­beits­be­din­gun­gen in Zei­ten der Co­ro­na-Pan­de­mie“ er­gibt sich mit Blick auf Vi­deo- und Te­le­fon­be­hand­lung, dass sich ei­ne Viel­zahl der mehr als 900 Teil­neh­men­den in den ge­setz­li­chen Re­ge­lun­gen zur Fern­be­hand­lung ei­ne grö­ße­re Fle­xi­bi­li­tät und da­mit auch ei­ne Fort­schrei­bung der Mög­lich­kei­ten zur Wahl auch di­gi­ta­ler Be­hand­lungs­we­ge wünscht.

weiterlesen

Wichtige Informationen zur Quartalsabrechnung 2/20!

Lie­be Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen,

bei der ak­tu­el­len Ab­rech­nung des 2. Quar­tals 2020 ha­ben sich ei­ni­ge Pro­ble­me er­ge­ben. Die KV hat Leis­tun­gen ent­we­der un­be­rech­tigt oder aus un­kla­rem Grund ge­stri­chen. Die Pro­ble­me tre­ten auf im Zu­sam­men­hang mit der Co­ro­na-Son­der­te­le­fon­zif­fer 01433 oder dann, wenn in ei­nem Quar­tal nur per Vi­deo be­han­delt wur­de und Sie re­gel­kon­form die 88220 ein­ge­ge­ben ha­ben.

Wir stel­len die Kon­stel­la­tio­nen dar und ge­ben Aus­kunft, wie sie zu kor­ri­gie­ren sind.

Fol­gen Sie die­sem Link in den Mit­glie­der­be­reich

BPtK-News I Fortbildungszeitraum für Psychotherapeut*innen verlängert - G-BA beschließt Corona-Sonderregelung zur Fortbildungspflicht im Krankenhaus

Lie­be Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen,

ab so­fort fin­den Sie auf der Ho­me­pa­ge der Bun­de­s­psy­cho­the­ra­peu­ten­kam­mer un­ter htt­ps://www.bptk.de/fort­bil­dungs­zeit­raum-fu­er-psy­cho­the­ra­peu­tin­nen-ver­laen­gert/ ei­ne News zu o. g. The­ma.

bvvp-Mitgliederinfo: Aktualisierung zur Info zu Corona-Sonderregelungen bei der Behandlung von PrivatpatientInnen

Lie­be Mit­glie­der,

An­fang Ju­li ha­ben wir Sie zu den Co­ro­na-Son­der­re­geln bei Pri­vat­pa­ti­en­ten in­for­miert. In­zwi­schen gibt es ei­ni­ge Ak­tua­li­sie­run­gen und Klar­stel­lun­gen, so­dass wir Sie heu­te auf den Stand brin­gen möch­ten. Al­le In­fos fin­den Sie auch im an­ge­häng­ten Do­ku­ment, das wir für Sie im in­ter­nen Be­reich un­ter die­sem Link hin­ter­legt ha­ben

In die Ih­nen vor­lie­gen­de In­for­ma­ti­on zu den Co­ro­na-Son­der­re­geln bei Pri­vat­pa­ti­en­ten ha­ben wir Ak­tua­li­sie­run­gen ein­ge­tra­gen. Wei­ter­hin fin­den Sie aus­führ­li­che In­for­ma­tio­nen auf der Ho­me­pa­ge der Bun­de­särz­te­kam­mer: htt­ps://www.bun­de­sae­rz­te­kam­mer.de/co­ro­na-pan­de­mie/

Das Junge Forum im bvvp warnt PiA davor, Vertragsergänzungen oder neue Verträge zur Vergütung auf Basis der Übergangsregelungen für PiA zu unterschreiben

Das Jun­ge Fo­rum im bvvp warnt PiA da­vor, Ver­trags­er­gän­zun­gen oder neue Ver­trä­ge zur Ver­gü­tung auf Ba­sis der Über­gangs­re­ge­lun­gen für Psy­cho­the­ra­peu­tIn­nen in Aus­bil­dung zu un­ter­schrei­ben.

Der Hin­ter­grund: Bei der Um­set­zung der Über­gangs­re­ge­lun­gen für Psy­cho­the­ra­peu­tIn­nen in Aus­bil­dung (PiA) in Deutsch­land gibt es der­zeit noch ei­ni­ge Un­si­cher­hei­ten. Zum The­ma der zu­ge­sag­ten Ver­gü­tung mit 1.000,- Eu­ro in der prak­ti­schen Tä­tig­keit er­schi­en vor kur­z­em ei­ne Stel­lung­nah­me der Bun­de­s­psy­cho­the­ra­peu­ten­kam­mer.

weiterlesen

BPtK-News I Covid-19-Sonderregelungen für Privatversicherte verlängert - Videobehandlung und Abrechnung der Hygienepauschale weiter möglich

Lie­be Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen,

ab so­fort fin­den Sie auf der Ho­me­pa­ge der Bun­de­s­psy­cho­the­ra­peu­ten­kam­mer un­ter htt­ps://www.bptk.de/co­vid-19-son­der­re­ge­lun­gen-pkv-ver­lan­gert/ ei­ne News zur Ver­län­ge­rung der Co­vid-19-Son­der­re­ge­lun­gen für Pri­vat­ver­si­cher­te.

Mit freund­li­chen Grü­ßen

Vor­stand VV­PN

bvvp-Mitgliederinfo zu Corona-Sonderregeln bei PrivatpatientInnen

Lie­be Mit­glie­der,

un­ter nach­fol­gen­dem Link im Mit­glie­der­be­reich kön­nen Sie wich­ti­ge In­for­ma­tio­nen des bvvp-Bun­des­ver­ban­des zu Co­ro­na-Son­der­re­ge­lun­gen bei Priv­ta­pa­ti­en­tIn­nen le­sen:

bvvp-Mit­glie­der Co­ro­na-Son­der­re­ge­lun­gen Pri­vat­pa­ti­en­ten

BPtK-News I BPtK-Zukunft: Infos zur Ausbildung für künftige Psychotherapeut*innen

Ab so­fort fin­den Sie auf der Ho­me­pa­ge der Bun­de­s­psy­cho­the­ra­peu­ten­kam­mer un­ter htt­ps://www.bptk.de/bptk-zu­kunft-in­fos-zur-aus­bil­dung-fu­er-kuenf­ti­ge-psy­cho­the­ra­peu­tin­nen/In­for­ma­tio­nen zur Aus­bil­dung für künf­ti­ge Psy­cho­the­ra­peut*in­nen.

bvvp Mitgliederinfo: Fortschreibung Corona-Sonderregelungen, aber keine Verlängerung der Telefonkonsultation

Lie­be Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen,

nun ist end­lich ei­ne Ent­schei­dung ge­trof­fen wor­den, wie es mit den Co­ro­na-Son­der­re­geln bei GKV-Pa­ti­en­tIn­nen im 3. Quar­tal wei­ter­ge­hen wird:

Fol­gen­de Son­der­re­ge­lun­gen wer­den auf­grund der Co­ro­na-Pan­de­mie ver­län­gert - zu­nächst bis zum 30. Sep­tem­ber:

  • die 20-Pro­zent-Ober­gren­zen für Vi­deo­be­hand­lun­gen blei­ben aus­ge­setzt.
  • Psy­cho­the­ra­peu­ti­sche Sprech­stun­den, pro­ba­to­ri­sche Sit­zun­gen so­wie pro­ba­to­ri­sche Sit­zun­gen in der Neu­ro­psy­cho­lo­gie sind wei­ter­hin per Vi­deo mög­lich.
  • Grup­pen­the­ra­pie kann wei­ter­hin un­bü­ro­kra­tisch in Ein­zelthe­ra­pie um­ge­wan­delt wer­den.

weiterlesen

Verschmelzung vvpnw, vvpsw und vvps mit dem bvvp-BW ist abgeschlossen

Lie­be Kol­le­gin­nen, lie­be Kol­le­gen,

am 28.5.2020 hat das Amts­ge­richt Frei­burg die Ver­schmel­zungs­be­schlüs­se der Mit­glie­der­ver­samm­lun­gen von Nord-Würt­tem­berg, Süd-Würt­tem­berg und Süd­ba­den ins Ver­eins­re­gis­ter ein­ge­tra­gen. Da­mit sind der vv­pnw, vv­psw und vv­ps rechts­kräf­tig mit dem bvvp-BW e.V. ver­schmol­zen wor­den. Be­dingt durch die Co­ro­na-Ein­schrän­kun­gen hat­te sich die Ein­tra­gung er­heb­lich ver­zö­gert, doch nach ei­nem lan­gen Weg ist das Zu­sam­men­ge­hen ver­eins­recht­lich end­lich ge­glückt.

Die Ver­schmel­zung des nord­ba­di­schen Ver­bands vv­pn konn­te bis­lang lei­der noch nicht ein­ge­tra­gen wer­den. Das Amts­ge­richt sieht Hin­de­rungs­grün­de für die Ein­tra­gung, weil der Zu­stim­mungs­be­schluss in Tei­len per schrift­li­cher Ab­stim­mung er­folg­te. Der be­ur­kun­den­de No­tar hält die­se recht­li­che Ein­schät­zung für nicht halt­bar, so dass der vv­pn-Vor­stand Be­schwer­de ge­gen die Nicht­ein­tra­gung beim Ober­lan­des­ge­richt ein­ge­legt hat. Bis zur hof­fent­lich po­si­ti­ven Ent­schei­dung des OLG bleibt der nord­ba­di­sche Ver­band als ei­gen­stän­di­ger und un­ab­hän­gi­ger bvvp-Re­gio­nal­ver­band wei­ter be­ste­hen. Al­ler­dings ist ei­ne stimm­be­rech­tig­te Mit­glied­schaft im bvvp-BW ge­mäß der neu­en Sat­zung nicht mehr mög­lich. Wir wer­den ver­su­chen die Zu­sam­men­ar­beit so zu ge­stal­ten, dass sich für die nord­ba­di­schen Mit­glie­der mög­lichst we­nig än­dert.

weiterlesen

Cookie-Warnung

Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren