VVPN – Verband der Vertragspsychotherapeuten Nordbaden

Mitglied im BVVP Baden-Württemberg und BVVP Bundesverband

News

Freischaltung des Mitgliederbereiches

Lie­be Mit­glie­der,

wir ha­ben nun den Mit­glie­der­be­reich für Sie über­ar­bei­tet und bie­ten Ih­nen dort Rund­schrei­ben, Newslet­ter, Wi­der­spruchs­for­mu­la­re, Vor­dru­cke, so­wie wei­te­re In­for­ma­tio­nen.

weiterlesen

Resolution des 4. PiA-Politik-Treffens am 23.09.2013 in Berlin; PiA-Politik 2.0: „Was können wir konstruktiv zum Reformprozess beitragen?”

Min­dest­an­for­de­run­gen an die Aus­bil­dungs­in­sti­tu­te für Psy­cho­lo­gi­sche Psy­cho­the­ra­pie & Kin­der- und Ju­gend­li­chen­psy­cho­the­ra­pie

Bis­lang ha­ben die Aus­bil­dungs­in­sti­tu­te für Psy­cho­lo­gi­sche Psy­cho­the­ra­pie und Kin­der- und Ju­gend­li­chen­psy­cho­the­ra­pie wie auch die kli­ni­schen Ein­rich­tun­gen noch nicht von flä­chen­de­cken­den Qua­li­täts­si­che­rungs-Maß­nah­men in der Aus­bil­dung Ge­brauch ge­macht. Um die­se Be­stre­bun­gen zu in­ten­si­vie­ren, be­darf es un­se­res Er­ach­tens der Ver­öf­fent­li­chung von Qua­li­täts­kri­te­ri­en und -stan­dards wie auch der Er­hö­hung von Trans­pa­renz in die­sem Be­reich.

weiterlesen

Stellungnahme zur KV-Umfrage Psychotherapie

Lie­be Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen,

wir hat­ten Ih­nen ja am 17.10.13 aus dem Vor­stand des BVVP-BW ei­ne ers­te In­for­ma­ti­on und Stel­lung­nah­me zur KV-Um­fra­ge Psy­cho­the­ra­pie zu­ge­schickt und an­ge­kün­digt, dass Sie wei­te­re In­for­ma­tio­nen er­hal­ten wer­den.

weiterlesen

Nachvergütung der durch die Konvergenzregelung (2009/2010) erlittenen Honorarverluste

Lie­be Mit­glie­der,

wie Sie sich viel­leicht er­in­nern, ha­ben wir in un­se­rem Rund­brief vom Ju­li 2013 be­rich­tet, dass die KV-BW si­gna­li­siert hat, das von uns dies­be­züg­lich er­strit­te­ne Ur­teil des Bun­des­so­zi­al­ge­richts an­zu­er­ken­nen.

weiterlesen

Kammerwahl 2013: Psychotherapeutenbündnis Baden-Württemberg

Lie­be Mit­glie­der des VV­PN,

wir wen­den uns hier­mit an die­je­ni­gen, die als Psy­cho­lo­gi­sche Psy­cho­the­ra­peu­tIn­nen und/oder Kin­der- und Ju­gend­li­chen­psy­cho­the­ra­peu­tIn­nen nie­der­ge­las­sen sind oder PiA-Mit­glie­der bei uns sind.

In den nächs­ten Ta­gen wer­den Sie von der Lan­des­psy­cho­the­ra­peu­ten­kam­mer Ba­den-Würt­tem­berg die of­fi­zi­el­len Wahl­un­ter­la­gen zur Ver­tre­ter­ver­samm­lung er­hal­ten.

weiterlesen

Information des Vorstandes des bvvp-BW zum Samstagszuschlag

Für die In­an­spruch­nah­me des Ver­trags­arz­tes an Sams­ta­gen zwi­schen 07:00 Uhr und 14:00 Uhr gibt es im EBM die Zif­fer 01102 mit 285 Punk­te, al­so mit ei­ner der­zei­ti­gen Ver­gü­tung von 10,08 €.

In der Prä­am­bel der psy­cho­the­ra­peu­ti­schen Ge­büh­ren­ord­nungs­po­si­tio­nen, Ka­pi­tel 23, wird die Ab­rech­nung die­ser Zif­fer den Ärzt­li­chen Psy­cho­the­ra­peu­ten er­mög­licht, nicht aber den Psy­cho­lo­gi­schen Psy­cho­the­ra­peu­ten und Kin­der- und Ju­gend­li­chen-Psy­cho­the­ra­peu­ten.

weiterlesen

Pressemitteilung PiA: Reform der Psychotherapie-Ausbildung

Ber­lin, 23.09.2013. Über 50 Psy­cho­the­ra­peu­ten in Aus­bil­dung und Ak­ti­ve in der Be­rufs­po­li­tik tra­fen sich beim ver­bän­de­über­grei­fen­den PiA-Po­li­tik-Tref­fen. Dis­ku­tiert wur­de mit Mi­nis­te­ri­al­rat Ralf Suhr vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Ge­sund­heit und Dr. Jo­han­nes Klein-Heß­ling von der Bun­de­s­psy­cho­the­ra­peu­ten­kam­mer zum Wann und Wie der Re­form des Psy­cho­the­ra­peu­ten­ge­set­zes (PsychThG). Schon im Vor­feld ver­sam­mel­ten sich über 1.000 jun­ge Psy­cho­lo­gen und Päd­ago­gen zu ei­nem bun­des­wei­ten „Free­ze-Flas­h­mob“ in 13 Städ­ten, bei dem sie auf den „Still­stand seit 1999“auf­merk­sam mach­ten. 

weiterlesen

Vorankündigung zur Wahl der Vertreterversammlung der Landespsychotherapeutenkammer

Der Vor­stand des VV­PN möch­te Sie schon ein­mal vor­ab dar­auf hin­wei­sen, dass im No­vem­ber 2013 die Wahl zur Ver­tre­ter­ver­samm­lung der Lan­des­psy­cho­te­ra­peu­ten­kam­mer statt­fin­den wird.
Die Kan­di­da­tIn­nen des VV­PN wer­den ge­mein­sam mit den Kan­di­da­tIn­nen des bvvp-BW wie­der auf der Lis­te des "Psy­cho­the­ra­peu­ten­bünd­nis Ba­den-Würt­tem­berg" an­tre­ten.
Hier­zu wer­den Sie in Kür­ze po­sta­lisch noch ge­naue­re schrift­li­che In­for­ma­tio­nen von uns er­hal­ten.

Einladung Seminar: Qualitätsmanagement im Licht des neuen Patientenrechtegesetzes

Am 25.09.2013 lädt der VV­PN sei­ne Mit­glie­der herz­lich zu ei­nem Se­mi­ar zum The­ma Qua­li­täts­ma­na­ge­ment im Licht des neu­en Pa­ti­en­ten­rech­te­ge­set­zesein. Re­fe­rent ist Dr. med. Die­ter Ja­kob. Be­ginn der Ver­an­stal­tung ist um 19 Uhr 30 im In­sti­tut für Me­di­zi­ni­sche Psy­cho­lo­gie, Berg­hei­mer Str. 20, Hei­del­berg.

Pressemitteilung PiA: "Reform jetzt!"

Psy­cho­the­ra­peu­ten in Aus­bil­dung („PiA“) for­dern: „Re­form jetzt!"

Ber­lin, 20.09.2013. Über 1.000 jun­ge Psy­cho­lo­gen und Päd­ago­gen de­mons­trier­ten bei ei­nem bun­des­wei­ten Flas­h­mob in 13 Städ­ten (u.a. Ber­lin, Frank­furt, Ham­burg & Dres­den) durch fünf­mi­nü­ti­ge Be­we­gungs­lo­sig­keit den „Still­stand seit 1999“. Die For­de­rung war ein­deu­tig und klar: Um­ge­hend muss die Aus­bil­dung zum Psy­cho­the­ra­peu­ten (PP & KJP) re­for­miert wer­den. 

weiterlesen

Änderung der Psychotherapie-Richtlinie und GOÄ/GOP-Abrechnung - Abrechnung Kleingruppen

Im April die­sen Jah­res hat­te der GBA die Psy­cho­the­ra­pie-Richt­li­ni­en ge­än­dert: Es ist nun mög­lich, die Min­dest­teil­neh­mer­zahl in der tie­fen­psy­cho­lo­gisch fun­dier­ten und ana­ly­ti­schen Grup­pen­the­ra­pie von Kin­dern und Ju­gend­li­chen von sechs auf drei Teil­neh­mer zu ver­rin­gern.

weiterlesen

Unterstützung der PiA-Aktion

BIT­TE um Un­ter­stüt­zung der PiA-Ak­ti­on am 09.09.2013

Bun­des­wei­ter Flas­h­mob zur Aus­bil­dungs­re­form! Un­ter­stüt­zen Sie die Be­lan­ge der Aus­bil­dungs­kan­di­da­ten und un­se­res zu­künf­ti­gen Be­rufs­stan­des.

Auf­ruf zum Mit­ma­chen am 9.9.2013 um 19:00 Uhr (bit­te et­was frü­her da sein):

weiterlesen

Mindestquote beschlossen

Am 3. Ju­li 2013 hat die Ver­tre­ter­ver­samm­lung der KV-BW ei­ne Min­dest­quo­te für die  rest­li­chen nicht ge­neh­mig­te Leis­tun­gen (ngL ) in Hö­he von 80% im HVM (Ho­no­rar­ver­tei­lungs­maß­stab) be­schlos­sen.
(Die aus­bud­ge­tier­te Pro­ba­to­rik und die ge­neh­mig­te PT wer­den seit dem 1. Ja­nu­ar 2013 zu 100% ho­no­riert)

Da­mit ist es seit lan­ger Zeit wie­der ge­lun­gen, auf der po­li­ti­schen Ebe­ne für die Psy­cho­the­ra­peu­tIn­nen im Land ver­läss­li­che Be­wer­tun­gen ih­rer Leis­tun­gen zu er­rei­chen.

Die­se Ga­ran­tie gilt ab 1.10.13. Bis da­hin trifft der Vor­stand der KV-BW in­di­vi­du­el­le Quo­tie­rungs­ent­schei­dun­gen. Für das das 1. Quar­tal 2013 be­trägt die Quo­tie­rung 80%.

Einladung zum Vortrag: Zukunft der Psychotherapie

Am Sams­tag, den 20. Ju­li 2013 la­den die frei­bur­ger Aus­bil­dungs­in­sti­tu­te PSF, Uni-Frei­burg und IPPF zum Vor­trag Die Zu­kunft der Psy­cho­the­ra­pie in den Hör­saal der Psych­ia­trie/Psy­cho­so­ma­tik ein. Den Vor­trag hält Dr. Diet­rich Munz.

weiterlesen

Politik für Psychisch kranke Menschen - Handlungsbedarf für die nächste Legislaturperiode

Die Bun­de­s­psy­cho­the­ra­peu­ten­kam­mer (BPtK) hat in ei­nem um­fang­rei­chen Pa­pier die ak­tu­el­le Si­tua­ti­on von psy­chisch kran­ken Men­schen und de­ren Be­hand­lungs­mög­lich­kei­ten in Deutsch­land zu­sam­men­ge­stellt.

weiterlesen

Gesetzgeber korrigiert Ärztequote

Der Deut­sche Bun­des­tag hat am 7. Ju­ni 2013 in zwei­ter und drit­ter Le­sung be­schlos­sen, dass psy­cho­the­ra­peu­ti­sche Pra­xis­sit­ze, die bis­her für Ärz­te re­ser­viert, aber nicht be­setzt wa­ren, zu­künf­tig be­setzt wer­den kön­nen. Die­se bun­des­weit et­wa 270 Pra­xis­sit­ze kön­nen ab 2014 auch an Psy­cho­lo­gi­sche Psy­cho­the­ra­peu­ten und Kin­der- und Ju­gend­li­chen­psy­cho­the­ra­peu­ten ver­ge­ben wer­den.

weiterlesen

Online-Portal zum sexuellen Missbrauch

Op­fer von se­xu­el­lem Miss­brauch sol­len schnel­ler Hil­fe fin­den. Da­zu ent­steht der­zeit ei­ne Platt­form im In­ter­net, auf der sich Be­trof­fe­ne und An­ge­hö­ri­ge über die un­ter­schied­li­chen Be­ra­tungs-, Hilfs- und Ver­sor­gungs­an­ge­bo­te in­for­mie­ren kön­nen.

weiterlesen

Veranstaltung zum Patientenrechtegesetz

Das neue „Pa­ti­en­ten­recht­ge­setz“ ist in Kraft ge­tre­ten. Die dar­in ge­nann­ten For­de­run­gen ha­ben mög­li­cher­wei­se weit­ge­hen­de Aus­wir­kun­gen auf un­ser the­ra­peu­ti­sches Han­deln.

weiterlesen

Psychotherapie-Richtlinien

Grup­pen­psy­cho­the­ra­pie bei Her­an­wach­sen­den wird er­leich­tert

Der G-BA be­wer­tet im Auf­trag des Ge­setz­ge­bers psy­cho­the­ra­peu­ti­sche Be­hand­lungs­for­men nach ei­nem fest­ge­leg­ten Ver­fah­ren.

Der Ge­mein­sa­me Bun­des­aus­schuss (G-BA) hat am 18. April zwei Re­ge­lun­gen zur Grup­pen­the­ra­pie ak­tua­li­siert und ver­ein­facht. Die be­schlos­se­nen Än­de­run­gen …

weiterlesen

Erfolg für die Meinungsfreiheit

Herr Dr. med. Karl Metz­ner wur­de als Mit­un­ter­zeich­ner ei­ner Stel­lung­nah­me des Un­ab­hän­gi­gen Fach­aus­schus­ses Psy­cho­the­ra­pie in Ba­den-Würt­tem­berg (UFA) we­gen zwei Äu­ße­run­gen ab­ge­mahnt und an­schlie­ßend von der „ME­DI­VER­BUND Ak­ti­en­ge­sell­schaft“, der ME­DI Ba­den-Würt­tem­berg e.V. so­wie der AOK Ba­den-Würt­tem­berg (im Wei­te­ren auch als „Klä­ger“ be­zeich­net) auf Un­ter­las­sung ver­klagt. Ziel der Kla­ge war, ihn ge­richt­lich zur Un­ter­las­sung zwei be­stimm­ter Aus­sa­gen und zur Über­nah­me al­ler Ver­fah­rens­kos­ten zu ver­ur­tei­len.

weiterlesen

Cookie-Warnung

Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren