VVPN – Verband der Vertragspsychotherapeuten Nordbaden

Mitglied im BVVP Baden-Württemberg und BVVP Bundesverband

Honorare

bvvp-Mitgliederinfo zu Corona-Sonderregeln bei PrivatpatientInnen

Lie­be Mit­glie­der,

un­ter nach­fol­gen­dem Link im Mit­glie­der­be­reich kön­nen Sie wich­ti­ge In­for­ma­tio­nen des bvvp-Bun­des­ver­ban­des zu Co­ro­na-Son­der­re­ge­lun­gen bei Priv­ta­pa­ti­en­tIn­nen le­sen:

bvvp-Mit­glie­der Co­ro­na-Son­der­re­ge­lun­gen Pri­vat­pa­ti­en­ten

bvvp Mitgliederinfo: Fortschreibung Corona-Sonderregelungen, aber keine Verlängerung der Telefonkonsultation

Lie­be Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen,

nun ist end­lich ei­ne Ent­schei­dung ge­trof­fen wor­den, wie es mit den Co­ro­na-Son­der­re­geln bei GKV-Pa­ti­en­tIn­nen im 3. Quar­tal wei­ter­ge­hen wird:

Fol­gen­de Son­der­re­ge­lun­gen wer­den auf­grund der Co­ro­na-Pan­de­mie ver­län­gert - zu­nächst bis zum 30. Sep­tem­ber:

  • die 20-Pro­zent-Ober­gren­zen für Vi­deo­be­hand­lun­gen blei­ben aus­ge­setzt.
  • Psy­cho­the­ra­peu­ti­sche Sprech­stun­den, pro­ba­to­ri­sche Sit­zun­gen so­wie pro­ba­to­ri­sche Sit­zun­gen in der Neu­ro­psy­cho­lo­gie sind wei­ter­hin per Vi­deo mög­lich.
  • Grup­pen­the­ra­pie kann wei­ter­hin un­bü­ro­kra­tisch in Ein­zelthe­ra­pie um­ge­wan­delt wer­den.

weiterlesen

bvvp-Mitgliederinformationen zu Vergütung der Systemischen Therapie und 15-prozentigen KZT-Zuschlägen

Lie­be Mit­glie­der,

an­bei er­hal­ten Sie von uns zwei Mit­glie­de­r­in­for­ma­tio­nen. Zum einen geht es um den letz­ten Schritt zur Im­ple­men­tie­rung der Sys­te­mi­schen The­ra­pie als neu­es Richt­li­ni­en­ver­fah­ren in der am­bu­lan­ten Ver­sor­gung. Am 11. Ju­ni wur­de nun auch da­für ge­sorgt, dass das Ver­fah­ren ab­ge­rech­net wer­den kann: Die neu­en Ab­rech­nungs­zif­fern in Ka­pi­tel 35 und da­mit die Ver­gü­tung der Ein­zel- und Grup­pen­leis­tun­gen wur­den be­schlos­sen. Al­le In­for­ma­tio­nen da­zu fin­den Sie im an­ge­häng­ten Do­ku­ment un­ter die­sem Link im Mit­glie­der­be­reich

weiterlesen

bvvp PM: Forderung von Zweier-Therapiegruppen in der Behandlung von Kindern und Jugendlichen

bvvp for­dert die so­for­ti­ge Wie­der­ein­füh­rung und die Mög­lich­keit zur Ab­rech­nung von Zwei­er-The­ra­pie­grup­pen für Kin­der und Ju­gend­li­che

Der Bun­des­ver­band der Ver­trags­psy­cho­the­ra­peu­ten (bvvp) for­dert, zu­sätz­lich zu den bis­her be­ste­hen­den Son­der­re­ge­lun­gen auf­grund der Co­ro­na-Pan­de­mie, die Wie­der­ein­füh­rung und die Mög­lich­keit zur Ab­rech­nung von Zwei­er-The­ra­pie­grup­pen für Kin­der und Ju­gend­li­che. Die­se wa­ren bis zum Jahr 2017 durch­führ­bar, weil be­son­ders Kin­der und Ju­gend­li­che ein an­de­res Set­ting, al­so klei­ne­re Grup­pen (2 - 4 Teil­neh­mer) als Er­wach­se­ne be­nö­ti­gen kön­nen und ei­ne Zu­sam­men­stel­lung von ge­eig­ne­ten The­ra­pie­grup­pen auf­grund un­ter­schied­li­cher Ent­wick­lungs­sta­di­en ei­ne grö­ße­re Rol­le spie­len als in der Er­wach­sen­en­the­ra­pie. „Der Web­feh­ler bei der Neu­ge­stal­tung des Psy­cho­the­ra­pie­richt­li­nie 2017 muss kor­ri­giert und zu­rück­ge­nom­men wer­den“, for­dert Ari­ad­ne Sar­to­ri­us vom bvvp.

weiterlesen

Verbesserte Abrechnungsmöglichkeiten aufgrund der Coronakrise auch bei Privatpatienten

Lie­be Mit­glie­der,

Die gu­te Nach­richt: Es gibt ver­bes­ser­te Ab­rech­nungs­mög­lich­kei­ten auf­grund der Co­ro­na­kri­se auch bei Pri­vat­pa­ti­en­tIn­nen. Bun­de­särz­te­kam­mer, PKV-Ver­band und Bei­hil­fe­kos­ten­trä­ger ha­ben nun ge­mein­sa­me Ab­rech­nungs­emp­feh­lun­gen für Hy­gie­ne­maß­nah­men und te­le­me­di­zi­ni­sche Leis­tun­gen be­schlos­sen.

Au­ßer­dem hat die Bun­de­särz­te­kam­mer in Ab­stim­mung mit dem PKV-Ver­band ei­ne Ab­rech­nungs­emp­feh­lung zu te­le­fo­ni­schen Be­ra­tun­gen er­las­sen.

weiterlesen

Klarstellung zu den Infos zu EBM-Änderungen, Abrechenbarkeit telefonisch erbringbarer Leistungen und Fallbeispiele

Lie­be Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen,

es ist noch­mal ei­ne Klar­stel­lung bei der KBV dar­über er­folgt, wie der Be­griff des „be­kann­ten Pa­ti­en­ten“ bei der neu­en Te­le­fon­zif­fer zu ver­ste­hen ist.

Zu den ak­tua­li­sier­ten Da­tei­en ge­lan­gen Sie un­ter den fol­gen­den Links im Mit­glie­der­be­reich:

Bun­des­weit gül­ti­ge te­le­fo­ni­sche 10-Mi­nu­ten-Ge­sprächs­zif­fer für Psy­cho­the­ra­peu­tIn­nen er­wei­tert

EBM Fall­bei­spiel er­wei­tert

weiterlesen

bvvp-Mitgliederinfo zu Änderungen beim EBM, gültig ab 1. April 2020

Lie­be Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen,

seit dem 1. April ist der neue EBM in Kraft. Wir hat­ten da­zu in un­se­rem letz­ten In­fo Kom­pakt zum The­ma EBM aus­führ­lich in­for­miert, das Sie auch im in­ter­nen Be­reich un­se­rer Ho­me­pa­ge fin­den: htt­ps://bvvp.de/mein-bvvp/

In der bei­ge­füg­ten Über­sicht un­ter die­sem Link im Mit­glie­der­be­reich kön­nen Sie sich schnell in­for­mie­ren. Auch fin­den Sie dort Hin­wei­se zu der ab 1.04.2020 gel­ten­den Hö­her­be­wer­tung der Kurz­zeit­the­ra­pi­en durch zu­sätz­lich an­zu­set­zen­de Zif­fern.

weiterlesen

Flexibilisierung der Abrechnungsbestimmungen wegen Pandemie

Die KV-BW weist in ei­nem Rund­schrei­ben auf die Fle­xi­bi­li­sie­rung der Ab­rech­nungs­be­stim­mun­gen we­gen Pan­de­mie hin.

Fol­gen Sie die­sem Link

BPtK PM: Neue Gebührenordnung für Ärzte notwendig

Ber­lin, 31. Ja­nu­ar 2020: Ei­ne ein­heit­li­che am­bu­lan­te Ge­büh­ren­ord­nung für die ge­setz­li­che und pri­va­te Kran­ken­ver­si­che­rung ist mit er­heb­li­chen Nach­tei­len ver­bun­den. Zu die­sem Er­geb­nis kommt die Wis­sen­schaft­li­che Kom­mis­si­on für ein mo­der­nes Ver­gü­tungs­sys­tem (KOMV) in ei­nem Gut­ach­ten, das vom Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­te­ri­um be­auf­tragt war. Statt­des­sen wird ei­ne par­ti­el­le Har­mo­ni­sie­rung der bei­den Ge­büh­ren­ord­nun­gen emp­foh­len, ins­be­son­de­re zur ge­mein­sa­men Be­schrei­bung der ein­zel­nen ärzt­li­chen und psy­cho­the­ra­peu­ti­schen Leis­tun­gen. „Ers­te Kon­se­quenz aus dem Gut­ach­ten muss nun die schnel­le Um­set­zung der neu­en Ge­büh­ren­ord­nung für Ärz­te (GOÄ) und da­mit auch der neu­en Ge­büh­ren­ord­nung für Psy­cho­the­ra­peu­ten (GOP) sein“, for­dert Dr. Diet­rich Munz, Prä­si­dent der Bun­de­s­psy­cho­the­ra­peu­ten­kam­mer (BPtK).

weiterlesen

Gemeinsame Pressemitteilung - EBM-Reform "light": Sprechende Medizin nur "ein bisschen" gestärkt

PtV und bvvp se­hen Vor­ga­be der Aus­ga­ben­neu­tra­li­tät kri­tisch

Ber­lin, 18. De­zem­ber 2019 – Mit der Re­form des Ein­heit­li­chen Be­wer­tungs­maß­stabs (EBM) ist die Stär­kung der spre­chen­den Me­di­zin einen klei­nen Schritt vor­an­ge­kom­men. So lau­tet die ge­mein­sa­me Be­wer­tung der Deut­schen Psy­cho­the­ra­peu­ten­Ver­ei­ni­gung (DPtV) und des Bun­des­ver­ban­des der Ver­trags­psy­cho­the­ra­peu­ten (bvvp). Die Ver­bän­de be­grü­ßen, dass grund­ver­sor­gen­de, zeit­ge­bun­de­ne Leis­tun­gen ei­ne Auf­wer­tung er­fah­ren, da die­se für ei­ne fle­xi­ble, ba­sis­na­he Pa­ti­en­ten­ver­sor­gung un­ver­zicht­bar sind. Die EBM-Re­form tritt am 1. April 2020 in Kraft.

weiterlesen

Diesjährige Befragung der Zi für das Praxis Panel ZiPP: der bvvp bittet um Ihre Teilnahme

Lie­be Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen,

Auch in die­sem Jahr be­fragt das Zi (Zen­tral­in­sti­tut für die kas­sen­ärzt­li­che Ver­sor­gung in der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land) wie­der nie­der­ge­las­se­ne Ärz­te und Psy­cho­the­ra­peu­ten im Rah­men des Zi-Pra­xis-Pa­nels ZiPP zur wirt­schaft­li­chen Si­tua­ti­on ih­rer Pra­xen. Die Be­fra­gung lie­fert wich­ti­ge Da­ten für die Ho­no­rar­ver­hand­lun­gen mit den Kran­ken­kas­sen und für die Wei­ter­ent­wick­lung des EBM. In den ver­gan­ge­nen Jah­ren konn­te das ZiPP stets auf Nach­hol­be­darf bei der Ver­gü­tung ver­wei­sen.

weiterlesen

Kennzeichnung von TSVG-Fällen

Lie­be Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen,

schein­bar gibt es im­mer noch große Un­si­cher­heit, wie die so­ge­nann­ten TSVG-Fäl­le rich­tig ge­kenn­zeich­net wer­den.

Da­zu ge­hö­ren neue Pa­ti­en­ten (erst­ma­lig in der Pra­xis oder seit 8 Quar­ta­len nicht mehr in der Pra­xis ge­we­sen), Pa­ti­en­ten, die über die TSS kom­men, und Pa­ti­en­ten, die di­rekt über den Haus­arzt ver­mit­telt wer­den.

Le­sen Sie hier wei­ter im Mit­glie­der­be­reich

Sofortiger Wegfall des Gutachterverfahrens bei der Gruppenpsychotherapie!

Lie­be Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen,

für Grup­pen­psy­cho­the­ra­pi­en nach der Psy­cho­the­ra­pie-Richt­li­nie fin­det ab so­fort auch in der Lang­zeit­the­ra­pie kein Gut­ach­ter­ver­fah­ren mehr statt.

Die ent­spre­chen­de Än­de­rung der Fünf­ten So­zi­al­ge­setz­bu­ches in § 92 Ab­satz 6a , die als An­hang an das Psy­cho­the­ra­peu­ten­aus­bil­dungs­re­form­ge­set­zes (PsychT­hAusbRefG) ver­an­lasst wur­de, trat am 23. No­vem­ber 2019 in Kraft.

weiterlesen

Der Widerspruch II-2019 ist abrufbar

Lie­be Mit­glie­der, der Wi­der­spruch II-2019, der Wi­der­spruch II-2019 De­ckungs­lücke und der bvvp-BW-Rund­brief 4/2019 sind jetzt auch on­li­ne in un­se­rem Mit­glie­der­be­reich ab­ruf­bar un­ter:

Wi­der­spruch II-19

Wi­der­spruch II-19 De­ckungs­lücke

bvvp-BW-Rund­brief 4/2019

Gute Nachrichten vom bvvp: 100-Euro-Marke für Einzelsitzungen geknackt!

Lie­be Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen,

wie je­des Jahr hat der Be­wer­tungs­aus­schuss im Au­gust über den Ori­en­tie­rungs­punkt­wert (OPW) für das nächs­te Jahr ver­han­delt. Die bes­te Nach­richt:

Die Ein­zel­sit­zung knackt die 100 Eu­ro-Mar­ke und wird ab 1. Ja­nu­ar 2020 mit 101,30 Eu­ro ho­no­riert.

weiterlesen

Neues bvvp Info Kompakt zum Thema: TSVG-FÄLLE UND ZUSCHLÄGE

Lie­be Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen,

die neu­en Ge­büh­ren­ord­nungs­po­si­tio­nen (GOPs) der Zu­schlä­ge für Pa­ti­en­tin­nen und Pa­ti­en­ten, die über die Ter­min­ser­vice­stel­len TSS ver­mit­telt wer­den, ste­hen fest. Zur Er­in­ne­rung: Ab dem 1. Sep­tem­ber er­hal­ten al­le Ärz­te und Psy­cho­the­ra­peu­ten ex­tra­bud­ge­tä­re, al­so zu 100 Pro­zent ver­gü­te­te Zu­schlä­ge bei sol­chen Ter­mi­nen. Die Hö­he der Zu­schlä­ge rich­tet sich nach der Schnel­lig­keit der Ver­mitt­lung.

Fol­gen Sie bit­te die­sem Link in den Mit­glie­der­be­reich für das neue bvvp In­fo Kom­pakt 08/19

weiterlesen

Die bvvp-Steuerbroschüre liegt vor - jetzt sofort bestellen!

Lie­be Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen,

lan­ge er­war­tet und her­bei­ge­sehnt: Sie ist da, un­se­re neue Steu­er­bro­schü­re „Kauf und Ver­kauf Psy­cho­the­ra­peu­ti­scher Pra­xen“.

Na­tür­lich er­setzt sie nicht ei­ne Be­ra­tung bei Ih­rem Steu­er­be­ra­ter. Aber die Bro­schü­re kann un­ter­stüt­zen, wenn Sie bei­spiels­wei­se mit dem Ge­dan­ken spie­len, einen hal­b­en oder gan­zen Pra­xis­sitz ab­zu­ge­ben. Wei­te­re Bei­spie­le fin­den Sie im Heft. Sie kön­nen Steu­ern spa­ren, al­so warum Geld ver­schwen­den? Die­se Bro­schü­re ist üb­ri­gens die per­fek­te Er­gän­zung zur bvvp-Bro­schü­re „Ko­ope­ra­ti­ons­for­men für Psy­cho­the­ra­pie-Pra­xen“, die Sie eben­falls nach wie vor bei uns be­stel­len kön­nen.

weiterlesen

Alles zum Honorar Juli 2019

Lie­be VV­PN-Mit­glie­der,
un­ter nach­fol­gen­dem Link kön­nen Sie sich im Mit­glie­der­be­reich einen Über­blick über die ak­tu­el­le Ho­no­rar­si­tua­ti­on ma­chen:

Ho­no­rar Ju­li 2019

Vor­stand bvvp-BW

bvvp InfoKompakt zur Vergütung des TSVG

Lie­be Mit­glie­der,

un­ser ak­tu­el­les In­fo­Kom­pakt zu den neu­en Ver­gü­tungs­re­ge­lun­gen des TSVG fin­den Sie un­ter die­sem Link.

Wir emp­feh­len Ih­nen, die In­for­ma­ti­on aus­zu­dru­cken und in Ih­rer EBM-Plus-Bro­schü­re zu hin­ter­le­gen.

Mitgliederinformationen zu den zu erwartenden Nachzahlungen

Lie­be Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen,

uns er­rei­chen der­zeit im­mer wie­der Fra­gen zu den an­ste­hen­den Nach­ver­gü­tun­gen. Zu Ih­rer Klä­rung fin­den Sie Mit­glie­de­r­in­for­ma­tio­nen zu den an­ste­hen­den Nach­ver­gü­tun­gen un­ter fol­gen­dem Link im Mit­glie­der­be­reich

Cookie-Warnung

Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren