VVPN – Verband der Vertragspsychotherapeuten Nordbaden

Mitglied im BVVP Baden-Württemberg und BVVP Bundesverband

Honorare

Diesjährige Befragung der Zi für das Praxis Panel ZiPP: der bvvp bittet um Ihre Teilnahme

Lie­be Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen,

Auch in die­sem Jahr be­fragt das Zi (Zen­tral­in­sti­tut für die kas­sen­ärzt­li­che Ver­sor­gung in der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land) wie­der nie­der­ge­las­se­ne Ärz­te und Psy­cho­the­ra­peu­ten im Rah­men des Zi-Pra­xis-Pa­nels ZiPP zur wirt­schaft­li­chen Si­tua­ti­on ih­rer Pra­xen. Die Be­fra­gung lie­fert wich­ti­ge Da­ten für die Ho­no­rar­ver­hand­lun­gen mit den Kran­ken­kas­sen und für die Wei­ter­ent­wick­lung des EBM. In den ver­gan­ge­nen Jah­ren konn­te das ZiPP stets auf Nach­hol­be­darf bei der Ver­gü­tung ver­wei­sen.

Die an­ge­schrie­be­nen Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen sind auf­ge­for­dert, sich bis En­de Ja­nu­ar 2020 an der bun­des­wei­ten Kos­ten­struk­tur­er­he­bung zu be­tei­li­gen.

Ab die­sem Jahr wird die Er­he­bung schritt­wei­se auf ein On­li­ne-Ver­fah­ren um­ge­stellt. Das ver­ein­facht die Teil­nah­me für Ärz­te und Psy­cho­the­ra­peu­ten. Es trägt aber auch zur Qua­li­täts­stei­ge­rung der er­ho­be­nen Da­ten bei, weil bei nicht plau­si­blen An­ga­ben so­fort ei­ne Kor­rek­tur ge­for­dert wer­den kann. Und nicht zu­letzt leis­tet das On­li­ne-Ver­fah­ren einen Bei­trag zum Um­welt­schutz.

Wie in den Jah­ren zu­vor ist die Be­fra­gung in zwei Tei­le ge­glie­dert:

Der ers­te Teil soll­te von den Ärz­ten und Psy­cho­the­ra­peu­ten aus­ge­füllt wer­den. Hier geht es um Merk­ma­le der Pra­xis so­wie um An­ga­ben zu den In­ha­bern und An­ge­stell­ten in der Pra­xis. Die­ser Teil er­folgt nun erst­ma­lig aus­schließ­lich On­li­ne.

Im zwei­ten Teil ste­hen die Fi­nanz­da­ten der Pra­xen im Mit­tel­punkt. Da das ZiPP im Kern die wirt­schaft­li­che Sei­te der Pra­xi­stä­tig­keit be­schrei­ben soll, ist die­ser Teil von großer Be­deu­tung und schließt idea­ler­wei­se den Steu­er­be­ra­ter mit ein. Die An­ga­ben kön­nen aber auch oh­ne Steu­er­be­ra­ter er­fol­gen. Die­ser Teil er­folgt in die­sem Jahr wie ge­habt in Pa­pier­form.

Die Teil­neh­mer er­hal­ten ei­ne Auf­wand­s­pau­scha­le in Hö­he von 210,- € (Ge­mein­schaft­spra­xen 360,- €) und pro­fi­tie­ren von ei­nem in­di­vi­du­el­len Pra­xis­be­richt, der nach Aus­wer­tung al­ler Da­ten ver­sen­det wird. Die Pau­scha­le re­du­ziert sich auf die Hälf­te, wenn kein Steu­er­be­ra­ter be­tei­ligt ist. Um die Auf­wand­s­pau­scha­le aus­zah­len und den Pra­xis­be­richt über­mit­teln zu kön­nen, sind die Per­so­nen­da­ten der Teil­neh­mer er­for­der­lich. Die­se wer­den aus­schließ­lich in ei­ner aus­ge­la­ger­ten Zi-Treu­hand­stel­le ver­ar­bei­tet. Das Zi er­fährt al­so nicht, wer am ZiPP teil­nimmt. Da­mit wird ein höchst­mög­li­ches Maß an Da­ten­schutz ga­ran­tiert.

Der bvvp möch­te Sie wie je­des Jahr um Ih­re Teil­nah­me bit­ten!

Bei der ak­tu­el­len Be­fra­gung geht es um Da­ten aus 2018, zum Bei­spiel zu Auf­wen­dun­gen und Er­lö­sen der Pra­xis aus kas­sen- und pri­va­t­ärzt­li­cher Tä­tig­keit. Auch In­for­ma­tio­nen zur Per­so­nal­aus­stat­tung, zur Ver­sor­gungs­struk­tur so­wie zur Ar­beits­zeit der Pra­xis­in­ha­ber und Pra­xis­mit­ar­bei­ter wer­den be­nö­tigt.

Bit­te rich­ten Sie beim Aus­fül­len des Fra­ge­bo­gens Ihr Au­gen­merk ganz be­son­ders auf die Fra­gen zur Ar­beits­zeit, da­mit die­se hin­rei­chend prä­zi­se ab­ge­schätzt und be­rech­net wer­den. Die Zeit, die für Pra­xis­or­ga­ni­sa­ti­on und pa­ti­en­ten­be­zo­ge­ne Leis­tun­gen au­ßer­halb der The­ra­pie­sit­zun­gen be­nö­tigt wird, wird un­se­rer Er­fah­rung nach häu­fig un­ter­schätzt.

Psy­cho­the­ra­peu­ten ha­ben meis­tens kein Hilfs­per­so­nal, als Pra­xis­in­ha­ber or­ga­ni­siert und er­le­digt man et­li­che Tä­tig­kei­ten für die Pra­xis nicht nur zu­sätz­lich zu den Be­hand­lungs­stun­den in­ner­halb der Pra­xis­an­we­sen­heits­zeit, son­dern auch zum Teil au­ßer­halb der Pra­xis­an­we­sen­heit.

Wir möch­ten Ih­nen mit der fol­gen­den Auf­stel­lung ei­ni­ge An­halts­punk­te nen­nen, die da­zu die­nen sol­len, Ih­re Ar­beits­zei­ten mög­lichst voll­stän­dig zu er­fas­sen:

  • Te­le­fo­ni­sche Er­reich­bar­keit; Te­le­fona­te im Zu­sam­men­hang mit der psy­cho­the­ra­peu­ti­schen Be­hand­lung
  • Ein­ga­be der Leis­tun­gen in die Ab­rech­nungs­soft­wa­re, ge­sam­te Ab­rech­nung mit der KV, Ein­ga­be­kon­trol­le, Sta­tis­ti­ken der Pra­xi­s­ent­wick­lung, etc.
  • Er­stel­len von Rech­nun­gen, Mah­nun­gen, Arzt­brie­fen
  • Durch­füh­rung und Aus­wer­tung von Tests
  • Er­stel­len der PT-An­trä­ge und an­de­rer An­trä­ge, Ein­tü­ten, Ar­chi­vie­rung
  • Be­rich­te an den Gut­ach­ter
  • Be­ant­wor­tung von Pra­xis­post, Mails und An­ru­fe auf dem An­ruf­be­ant­wor­ter
  • Durch­füh­rung der Vor­ga­ben der EU-DSGVO
  • Pfle­ge von KV-Ord­nern, Pra­xis­hand­buch, Füh­ren des QS-Hand­bu­ches
  • Auf­spie­len von Soft­wa­re-Up­da­tes für Pra­xis­soft­wa­re, Te­le­ma­tik und der Soft­wa­re des Pra­xis PC, Ab­rech­nung/Schreib­pro­gramm
  • Pfle­ge der Pa­ti­en­ten­ak­ten/Ar­chi­vie­rung al­ler Pra­xis-Vor­gän­ge
  • Ein­kauf z.B. von Bü­ro- u. Pra­xis­ma­te­ri­al, Blu­men­schmuck, Rei­ni­gungs­mit­teln
  • Ggf. auch vom Pra­xis­in­ha­ber durch­ge­führ­te Rei­ni­gungs- und klei­ne­re Re­pa­ra­tur- und Re­no­vie­rungs­ar­bei­ten
  • Sich­ten der Post und Fachli­te­ra­tur
  • Füh­ren der Bar­kas­se, des Bank­ver­kehrs, der Buch­hal­tung
  • Su­per­vi­si­ons-, In­ter­vi­si­ons-, Fort­bil­dungs­ter­mi­ne vor Ort (aus­ge­nom­men Fort­bil­dungs­ta­ge mit Schlie­ßen der Pra­xis, die ex­tra er­fasst wer­den) mit Fahr­zei­ten
  • Ter­mi­ne und Te­le­fon­ge­sprä­che mit dem Steu­er­be­ra­ter, mit Be­hör­den...
  • Be­rufs­po­li­ti­sche Ter­mi­ne und -kon­tak­te, KV-Ver­an­stal­tun­gen

So­weit Sie Ih­re Pra­xis al­lein füh­ren - und das trifft auf den ganz über­wie­gen­den An­teil der Psy­cho­the­ra­peu­ten zu - müs­sen Sie je­den Hand­griff als Pra­xis­in­ha­ber selbst ma­chen.

Um zu ei­ner rea­lis­ti­schen Ab­schät­zung zu kom­men, ad­die­ren Sie zu Ih­rer ge­sam­ten re­gel­mä­ßi­gen Pra­xis-An­we­sen­heits­zeit pro Wo­che noch die Zei­ten, die Sie wö­chent­lich mit pra­xis­be­zo­ge­nen Tä­tig­kei­ten au­ßer­halb der Pra­xis ver­brin­gen. Dann schät­zen Sie den zeit­li­chen Auf­wand für nur ge­le­gent­lich an­fal­len­de Tä­tig­kei­ten auf das Jahr hoch­ge­rech­net ab, di­vi­die­ren Sie die­se Zeit durch 43 Ar­beits­wo­chen und zäh­len Sie die­sen Be­trag zur re­gel­mä­ßi­gen Wo­chen­ar­beits­zeit da­zu.

So kom­men Sie auf ei­ne rea­li­täts­ge­rech­te Ab­schät­zung Ih­rer Wo­chen­ar­beits­zeit.

Zur Un­ter­stüt­zung steht Ih­nen im An­hang der Ar­beits­zeit­rech­ner des bvvp zur Ver­fü­gung. Hier fin­den Sie in der ers­ten Spal­te ei­ne Mo­dell­pra­xis, die Ih­nen bei der Ein­schät­zung Ih­rer Ar­beits­zei­ten als Ori­en­tie­rung die­nen kann. Das ZiPP un­ter­schei­det bei der Aus­wer­tung üb­ri­gens nicht zwi­schen hal­b­en und gan­zen Sit­zen.

Ger­ne kön­nen Sie sich mit An­re­gun­gen zum Fra­ge­bo­gen oder bei Un­klar­hei­ten beim Aus­fül­len des Fra­ge­bo­gens auch an die Bun­des­ge­schäfts­stel­le des bvvp wen­den, die Sie dann an die Ver­ant­wort­li­chen im Bun­des­vor­stand wei­ter­ver­mit­telt. Dies gilt ins­be­son­de­re dann, wenn Sie sich un­si­cher sind, ob ei­ne Teil­nah­me sinn­voll ist, weil sie nur in ge­rin­gem Um­fang in Ih­rer Pra­xis ar­bei­ten oder Ih­re Pra­xis­kos­ten sehr ge­ring sind.

bvvp@bvvp.de oder te­le­fo­nisch Mon­tag bis Frei­tag von 9 Uhr bis 12 Uhr.

Bit­te be­ach­ten Sie: Ei­ne Teil­nah­me an der Er­he­bung auf Ei­genini­tia­ti­ve ist in­zwi­schen nicht mehr mög­lich! Sie kön­nen nur teil­neh­men, wenn Sie an­ge­schrie­ben wer­den.

Zum Ar­beits­zeit­be­rech­ner ge­lan­gen Sie un­ter fol­gen­dem Link im Mit­glie­der­be­reich

Mit freund­li­chen Grü­ßen,

für den bvvp Bun­des­vor­stand

Ti­lo Sil­we­del

bvvp Bun­des­ver­band der Ver­trags­psy­cho­the­ra­peu­ten e.V.
Würt­tem­ber­gi­sche Stra­ße 31, 10707 Ber­lin

Te­le­fon: 030 88725954

Fax: 030 88725953

Mail: bvvp@bvvp.de

www.bvvp.de

weitere Artikel zum Thema

Cookie-Warnung

Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren