VVPN – Verband der Vertragspsychotherapeuten Nordbaden

Mitglied im BVVP Baden-Württemberg und BVVP Bundesverband

Honorare

Save the date - Aktionstag gegen unangemessene Bezahlung der PsychotherapeutInnen (Berlin, 25.09.14)

Lie­be Kol­le­gin­nen, lie­be Kol­le­gen,

Am 18.12.2013 fass­te der Be­wer­tungs­aus­schuss den Be­schluss:

„Der Be­wer­tungs­aus­schuss wird bis 30. Ju­ni 2014 die an­trags­pflich­ti­gen psy­cho­the­ra­peu­ti­schen Leis­tun­gen des EBM-Ab­schnitts 35.2 da­hin­ge­hend über- prü­fen, ob die seit dem 1. Ja­nu­ar 2009 gül­ti­ge Be­wer­tung die­ser Leis­tun­gen die an­ge­mes­se­ne Hö­he der Ver­gü­tung psy­cho­the­ra­peu­ti­scher Leis­tun­gen si­cher­stellt. Bei die­ser Über­prü­fung ist die ein­schlä­gi­ge Recht­spre­chung des BSG zu be­rück­sich­ti­gen. So­fern im Er­geb­nis der Über­prü­fung ei­ne An­pas­sung der Be­wer­tun­gen not­wen­dig ist, wird der Be­wer­tungs­aus­schuss einen ent­spre­chen­den Be­schluss fas­sen.“

Der Be­wer­tungs­aus­schuss ist sei­ner Auf­ga­be nicht nach­ge­kom­men. Der Stich­tag 30. Ju­ni 2014 ist ver­stri­chen, oh­ne dass die­se Über­prü­fung statt­ge­fun­den hat.

Statt­des­sen hö­ren wir aus meh­re­ren Kas­sen­ärzt­li­chen Ver­ei­ni­gun­gen, dass sich die KV-Vor­sit­zen­den ge­gen zu er­war­ten­de Nach­zah­lun­gen an die Psy­cho­the­ra­peu­ten aus­ge­spro­chen ha­ben und die KBV dar­an hin­dern wol­len, im Be­wer­tungs­aus­schuss einen Be­schluss zu fas­sen, der Nach­zah­lun­gen zur Fol­ge hät­te.

Auch die Kran­ken­kas­sen se­hen für die Zeit ab 2013 Mehr­kos­ten durch hö­he­re Psy­cho­the­ra­peu­ten­ho­no­ra­re auf sich zu­kom­men und sind eben­so wie die KVen dar­an in­ter­es­siert, Nach­be­rech­nun­gen und Nach­zah­lun­gen mög­lichst klein zu hal­ten.

Auf­grund der Hin­hal­te­tak­tik und den Ver­su­chen, jeg­li­che Nach­zah­lung der uns zu­ste­hen­den Ho­no­ra­re zu ver­hin­dern, und der da­mit nach wie vor un­ge­lös­ten Ho­no­rar­si­tua­ti­on wird am 25.09.2014 ein Ak­ti­ons­tag in Ber­lin statt­fin­den.

Ziel ist es, das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Ge­sund­heit als Auf­sichts­be­hör­de und die Po­li­tik auf un­se­re Ho­no­rar­si­tua­ti­on und die an­hal­ten­de Be­nach­tei­li­gung der Psy­cho­the­ra­peu­tin­nen und Psy­cho­the­ra­peu­ten durch die KBV und die Kran­ken­kas­sen auf­merk­sam zu ma­chen und un­se­re For­de­run­gen nach ei­ner bes­se­ren ge­setz­li­chen Re­ge­lung öf­fent­lich­keits­wirk­sam vor­zu­tra­gen.

Ge­plant ist un­ter an­de­rem ein De­mons­tra­ti­ons­zug, ein­ge­bet­tet in wei­te­re Ak­ti­vi­tä­ten und in­ten­si­ve Öf­fent­lich­keits­ar­beit als ge­mein­sa­me Ak­ti­on vie­ler Ver­bän­de.

Bit­te ma­chen Sie mit!

Rea­gie­ren Sie auf An­fra­gen.

Neh­men Sie Kon­takt zu Ih­ren Kol­leg/in­nen und Ver­bands­ver­tre­tern in Ih­rer Re­gi­on auf! Spre­chen Sie über ei­ne ge­mein­sa­me Or­ga­ni­sa­ti­on von Bus, Bahn, Flug! Die Ak­ti­on wird über die Mit­tags­zeit statt­fin­den, so­dass ei­ne An- und Ab­rei­se nach Ber­lin in­ner­halb von ei­nem Tag mög­lich ist.

Die DPtV als zah­len­mä­ßig größ­ter Ver­band hat es über­nom­men, sehr viel von der Ko­or­di­na­ti­on und Or­ga­ni­sa­ti­on zu leis­ten.

Der Er­folg die­ser Ak­ti­on steht und fällt mit ei­ner aus­rei­chend be­ein­dru­cken­den Teil­neh­mer­zahl!!!

Wir er­hof­fen uns da­bei laut­star­ke Pro­tes­te, wie wir Psy­cho­the­ra­peu­ten sie auch in den 90er Jah­ren der Öf­fent­lich­keit zu Ge­hör brach­ten und die da­mals ent­schei­dend da­zu bei­ge­tra­gen ha­ben, un­se­re For­de­rung nach ei­nem Psy­cho­the­ra­peu­ten­ge­setz durch­zu­set­zen.

Die Ver­tre­ter in den Gre­mi­en auf Bun­des­ebe­ne brau­chen tat­kräf­ti­gen Rück­halt durch die Nie­der­ge­las­se­nen!

In ei­ner wei­te­ren Mail er­hal­ten Sie einen Link zu ei­nem An­mel­de­for­mu­lar so­wie de­tail­lier­te In­for­ma­tio­nen zum Ab­lauf.

Bit­te hal­ten Sie sich schon jetzt den 25. Sep­tem­ber für die­sen Ak­ti­ons­tag frei!

Bit­te ma­chen Sie mit!

Mit herz­li­chen kol­le­gia­len Grü­ßen

Ih­re

Uwe Kel­ler (VAKJP) - Mar­tin Krem­ser (bvvp) - Bar­ba­ra Lu­bisch (DPtV)

weitere Artikel zum Thema

Cookie-Warnung

Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren