VVPN – Verband der Vertragspsychotherapeuten Nordbaden

Mitglied im BVVP Baden-Württemberg und BVVP Bundesverband

Weiteres

bvvp Pressemitteilung: Datenschutz muss für alle gelten! – auch und ganz besonders bei der elektronischen Patientenakte

„Da­ten­schutz ist et­was für Ge­sun­de“ – die­se Aus­sa­ge des Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ters Jens Spahn wur­de auf dem Haupt­stadt­kon­gress 2019 fast schon ge­bets­müh­len­ar­tig wie­der­holt. Zu die­ser all­ge­mei­nen Ten­denz, den Da­ten­schutz bei Pa­ti­en­ten­da­ten auf­zu­wei­chen, passt nun die An­kün­di­gung des Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­te­ri­ums (BMG), dass in der ers­ten Ver­si­on der elek­tro­ni­schen Pa­ti­en­ten­ak­te den Pa­ti­en­tIn­nen nicht die Mög­lich­keit ge­ge­ben wer­den soll, selbst aus­zu­wäh­len, wel­cher Be­han­deln­de wel­chen Ein­trag in der elek­tro­ni­schen Pa­ti­en­ten­ak­te se­hen darf.
Gleich­zei­tig be­ton­ten Mi­nis­ter Spahn und al­le an­de­ren Ver­tre­ter des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Ge­sund­heit - vor die­sem Hin­ter­grund ei­ne un­glaub­wür­di­ge Äu­ße­rung -, dass der Pa­ti­ent im­mer Herr sei­ner Da­ten sein sol­le.

Der Be­rufs­ver­band der Ver­trags­psy­cho­the­ra­peu­ten bvvp e.V. lehnt die vor­schnel­le Ein­füh­rung der elek­tro­ni­schen Pa­ti­en­ten­ak­te ab, bei der nur pau­schal die ge­sam­te Ak­te ein­ge­se­hen wer­den kann oder die Ein­sicht­nah­me gar nicht mög­lich ist.

Le­sen Sie hier die voll­stän­di­ge Pres­se­mit­tei­lung des bvvp

weitere Artikel zum Thema

Cookie-Warnung

Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren