VVPN – Verband der Vertragspsychotherapeuten Nordbaden

Mitglied im BVVP Baden-Württemberg und BVVP Bundesverband

Weiteres

Einladung zum bvvp-Expertentelefon zum Thema "Sozialmedizin in der Psychotherapie - Anfragen von Krankenkassen und dem medizinischen Dienst" am 22.09.2021 mit Dr. med. Reinhard Martens und Dr. med. Bettina van Ackern

Krank­schrei­bung, Ar­beits­un­fä­hig­keit, me­di­zi­ni­sche Re­ha­bi­li­ta­ti­on, so­zial­me­di­zi­ni­sche Be­gut­ach­tung von psy­chi­schen Er­kran­kun­gen: Bei die­sen The­men gilt es ei­ni­ges zu be­rück­sich­ti­gen in der Kom­mu­ni­ka­ti­on mit den Kran­ken­kas­sen, dem Me­di­zi­ni­schen Dienst und den Ren­ten­ver­si­che­rungs­trä­gern.

Ant­wor­ten auf ei­ni­ge wich­ti­ge Fra­gen fin­den Sie hier schon vor­ab.
Wenn Sie wei­te­re Fra­gen ha­ben, be­ant­wor­ten un­se­re Ex­pert*in­nen die­se am kom­men­den Mitt­woch ger­ne am Ex­per­ten­te­le­fon.

Ru­fen Sie an un­ter: *49 (0) 30 - 62 93 98 93

  1. 1. Wel­che In­for­ma­tio­nen muss ich an die Kran­ken­kas­se schi­cken, wenn die­se bei Ar­beits­un­fä­hig­keit Un­ter­la­gen für den Me­di­zi­ni­schen Dienst an­for­dert?

Mit dem Vor­druck 86 (Wei­ter­lei­tungs­bo­gen) müs­sen nur be­reits vor­lie­gen­de Be­rich­te und Be­fun­de wei­ter­ge­lei­tet wer­den. Die Zu­sen­dung des Vor­druck­mus­ters 86 ver­pflich­tet nicht, einen ak­tu­el­len Be­fund­be­richt zu er­stel­len. Le­dig­lich mit dem Mus­ter 11 darf die Kran­ken­kas­se ei­ne ak­tu­el­le Aus­kunft für den MDK ein­ho­len.

  1. 2. Wel­che Vor­aus­set­zun­gen müs­sen für ei­ne Krank­schrei­bung bei ar­beits­lo­sen Pa­ti­ent*in­nen er­füllt sein?

Wenn der Pa­ti­ent, die Pa­ti­en­tin be­reits wäh­rend der letz­ten Be­schäf­ti­gung ar­beits­un­fä­hig war, dann gel­ten als Maß­stab die An­for­de­run­gen der letz­ten Be­schäf­ti­gung. Soll­te die Ar­beits­un­fä­hig­keit erst wäh­rend der Ar­beits­lo­sig­keit ein­tre­ten, dann gilt das Kri­te­ri­um, dass der Pa­ti­ent, die Pa­ti­en­tin nicht ein­mal mehr drei Stun­den täg­lich leich­te Tä­tig­keit (z. B. Be­die­nung ei­ner Schran­ke) aus­füh­ren kann.

  1. 3. Was ist bei äl­te­ren ar­beits­un­fä­hi­gen Pa­ti­ent*in­nen in Zu­sam­men­hang mit ei­nem An­trag auf Me­di­zi­ni­sche Re­ha­bi­li­ta­ti­on zu be­ach­ten?

Der An­trag auf Me­di­zi­ni­sche Re­ha­bi­li­ta­ti­on kann als Ren­ten­an­trag um­ge­deu­tet wer­den, was zur Fol­ge ha­ben kann, dass die Pa­ti­ent*in­nen an­stel­le von Kran­ken­geld und ge­ge­be­nen­falls. nach­fol­gend Ar­beits­lo­sen­geld nur die deut­lich ge­rin­ge­re Er­werbs­min­de­rungs- be­zie­hungs­wei­se. Er­werbs­un­fä­hig­keits­ren­te er­hält.

  1. 4. Soll ich Pa­ti­ent*in­nen emp­feh­len, dass sie sich nicht zu­ge­las­se­ne Me­di­ka­men­te von ei­ner Kli­ni­kam­bu­lanz ver­schrei­ben las­sen?

Es gibt über­wie­gend gu­te Grün­de da­für, dass Me­di­ka­men­te nur in­ner­halb ih­rer Zu­las­sung ein­ge­setzt wer­den dür­fen. Für Kli­ni­kärzt*in­nen in Am­bu­lan­zen und auf den Sta­tio­nen gilt die glei­che ge­setz­li­che Fest­le­gung, dass vor der Ga­be ei­nes nicht zu­ge­las­se­nen Me­di­ka­ments ei­ne Ge­neh­mi­gung von der Kran­ken­kas­se ein­ge­holt wer­den muss.

Was im­mer Sie wis­sen wol­len zu den un­ter­schied­li­chen The­men der So­zial­me­di­zin in der Psy­cho­the­ra­pie, wir freu­en uns über Ih­ren An­ruf!

Bit­te be­ach­ten Sie:

Nen­nen Sie in Ih­rem An­ruf in al­ler Kür­ze das The­ma Ih­rer Fra­ge, au­ßer­dem Ih­re Te­le­fon­num­mer und mög­lichst auch Ih­re Mail­adres­se. Ein Hin­weis noch: Ih­re An­ru­fe wer­den auf­ge­zeich­net und dann ab­ge­ar­bei­tet. Spre­chen Sie lang­sam und deut­lich und ru­fen Sie bit­te auf kei­nen Fall mehr­mals an. Wir ver­spre­chen es: Al­le An­ru­fer*in­nen er­hal­ten ga­ran­tiert Nach­richt von un­se­ren Ex­pert*in­nen!

bvvp e.V. Bun­des­ver­band der Ver­trags­psy­cho­the­ra­peu­ten
Würt­tem­ber­gi­sche Stra­ße 31, 10707 Ber­lin

weitere Artikel zum Thema

Cookie-Warnung

Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren