VVPN – Verband der Vertragspsychotherapeuten Nordbaden

Mitglied im BVVP Baden-Württemberg und BVVP Bundesverband

Weiteres

GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG: Verbände starten Petition gegen geplanten diskriminierenden Eingriff in Versorgung psychisch kranker Menschen

Ber­lin, 15.11.2018 Die Psy­cho­the­ra­peu­ten-Ver­bän­de (Bun­des­ver­band der Ver­trags­psy­cho-the­ra­peu­ten, bvvp) Deut­sche Psy­cho­the­ra­peu­ten­Ver-ei­ni­gung, DPtV, Ver­ei­ni­gung Ana­ly­ti­scher Kin­der- und Ju­gend­li­chen-Psy­cho­the­ra­peu­ten, VAKJP) for­dern den Bun­des­tag da­zu auf, im Ge­setz­ge­bungs­ver­fah­ren zum Ge­setz für schnel­le­re Ter­mi­ne und bes­se­re Ver­sor­gung (Ter­min­ser­vice- und Ver­sor­gungs­ge­setz - TSVG) die vor­ge­se­he­ne Er­gän­zung zum Ab­satz 6a im § 92 SGB V ab­zu­leh­nen.

„Ge­stuf­te Steue­rung“ dis­kri­mi­niert psy­chisch kran­ke Men­schen

Der Ge­setz­ent­wurf dis­kri­mi­niert mit der ge­plan­ten „ge­stuf­ten Steue­rung“ psy­chisch kran­ke Men­schen und ver­zö­gert ei­ne schnel­le Be­hand­lungs­auf­nah­me. Gleich­zei­tig wer­den die Psy­cho­the­ra­peu­ten mit die­sem Vor­ha­ben dis­kri­mi­niert, da ih­nen ei­ne Steue­rungs­pra­xis vor­ge­schal­tet wer­den soll, die ent­schei­det, ob und wie der be­trof­fe­ne Pa­ti­ent be­han­delt wird.

Ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn hat­te in sei­nem Ka­bi­nett­s­ent­wurf des TSVG, des­sen ers­te Le­sung im Bun­des­tag am 3. De­zem­ber 2018 vor­ge­se­hen ist, in letz­ter Mi­nu­te und oh­ne Ein­be­zie­hung von Fach­ver­bän­den, einen Zu­satz zum Ab­satz 6a des § 92 So­zi­al­ge­setz­buch V (SGB V) ein­ge­führt. Die­ser sieht vor, dass be­son­ders qua­li­fi­zier­te Ärz­te und psy­cho­lo­gi­sche Psy­cho­the­ra­peu­ten – und nicht et­wa der spä­te­re Be­hand­ler - in Vor­un­ter­su­chun­gen fest­le­gen, zu wel­chem Hil­fe- oder The­ra­pie­an­ge­bot die Be­trof­fe­nen ge­hen dür­fen.

Frei­er Zu­gang wird be­schnit­ten

Ei­ne der­ar­ti­ge, vor­ge­schal­te­te Se­lek­ti­on hebt den frei­en Zu­gang der Pa­ti­en­tin­nen und Pa­ti­en­ten zum ärzt­li­chen, psy­cho­lo­gi­schen und Kin­der- und Ju­gend­li­chen­psy­cho­the­ra­peu­ten auf und ver­län­gert un­nö­tig das Lei­den der Be­trof­fe­nen.

Den be­trof­fe­nen Pa­ti­en­tIn­nen wird da­mit die freie Aus­wahl ih­res Be­hand­lers nach ei­ge­nem Ver­trau­en ge­nom­men oder zu­min­dest mas­siv ein­ge­schränkt. Es wird aus­ge­rech­net de­nen, die über oft enor­me, hoch scham­be­setz­te und in­ti­me see­li­sche Be­las­tun­gen spre­chen müs­sen, ei­ne zu­sätz­li­che Hür­de zur Psy­cho­the­ra­pie auf­ge­bür­det und zu­dem ein neu­es Na­delöhr ge­schaf­fen.

Die be­ab­sich­tig­te Neu­re­ge­lung kann nur als der un­an­ge­mes­se­ne Ver­such ei­ner Ra­tio­nie­rung von Be­hand­lungs­leis­tun­gen auf­ge­fasst wer­den, der die Nö­te psy­chisch er­krank­ter Men­schen nicht nach­voll­zieht.

Die Ver­bän­de for­dern die Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten und Ge­sund­heits-po­li­ti­ker al­ler Par­tei­en auf, da­für Sor­ge zu tra­gen, dass der ge­plan­te Zu­satz im § 92 (6a) SGB V er­satz­los ge­stri­chen wird.

Die Pe­ti­ti­on 85363 kann von je­dem mit­ge­zeich­net wer­den und ist zu fin­den un­ter htt­ps://epe­ti­tio­nen.bun­des­tag.de/con­tent/pe­ti­tio­nen/_2018/_10/_25/Pe­ti­tion_85363.html

Für den bvvp

Di­pl.-Psych. Be­ne­dikt Wald­herr

1. Vor­sit­zen­der

Für die DPtV

Di­pl.-Psych. Bar­ba­ra Lu­bisch

Bun­des­vor­sit­zen­de

Für den VAKJP

Di­pl.-Psych. Dr. He­le­ne Tim­mer­mann

Vor­sit­zen­de

An­fra­gen und In­ter­view­wün­sche bit­te an:

bvvp Bun­des­ge­schäfts­stel­le

An­ja Manz - Öf­fent­lich­keits­ar­beit

Tel. +49 30 88 72 59 54

Mo­bil +49 177 65 75 445

E-Mail: pres­se@bvvp.de

Deut­sche Psy­cho­the­ra­peu­ten­Ver­ei­ni­gung DPtV

Ur­su­la-An­ne Ochel

Tel.: +49 33636 27 90 78

Mo­bil +49 171 322 43 46

E-Mail: DPtV-Pres­se@t-on­li­ne.de

Ver­ei­ni­gung Ana­ly­ti­scher Kin­der- und Ju­gend­li­chen-Psy­cho­the­ra­peu­ten VAKJP

Götz Schwo­pe

Tel: +49 5721 92 92 68

E-Mail: goetz-schwo­pe@t-on­li­ne.de

weitere Artikel zum Thema

Cookie-Warnung

Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren