VVPN – Verband der Vertragspsychotherapeuten Nordbaden

Mitglied im BVVP Baden-Württemberg und BVVP Bundesverband

Projekt Psychotherapie

Das Magazin des Bundesverbandes der Vertragspsychotherapeuten


Weitere Ausgaben im Archiv

Termine

So erreichen Sie uns!

Geschäfts­stel­le

Bernd Aschen­bren­ner

Ra­stat­ter Straße 16
68239 Mann­heim

Tel.: 0621-26 183 
Fax: 0621-1222590

E-Mail: vv­pn@bvvp.de

Te­le­fon­zei­ten:

Diens­tag und Don­ners­tag

11:00-13:00 Uhr

Home

Richtlinienveranstaltung Karlsruhe

Fra­gen­samm­lung

zur Psy­cho­the­ra­pie-Richt­li­ni­en­re­form ab 1.4.2017

Lie­be Mit­glie­der,
wir ha­ben für Sie die wich­tigs­ten Fra­gen zur Neu­en Richt­li­nie (z.B. te­le­fo­ni­sche Er­reich­bar­keit, Psy­cho­the­ra­peu­ti­sche Sprech­stun­de, Ter­min­ser­vi­ce­stel­len, usw.) in ei­ner Broschüre be­ant­wor­tet.

(Stand: 02.05.2017)

Fol­gen Sie die­sem Link in den Mit­glie­der­be­reich

Aktuelles

Bundesweiter Aktionstag am 20.05.2017 für die Reform der Psychotherapieausbildung

An­ge­hen­de Psy­cho­ther­peu­ten/-in­nen ru­fen zu ei­nem bun­des­wei­ten Pro­test­tag am Sams­tag, dem 20.05.2017 ge­gen die Miss­stände in ih­rer Aus­bil­dung auf. Un­ter „Po­li­tik, Ver­giss­mein­nicht – wir wol­len ganz oben auf die Agen­da!“ ver­an­stal­ten das PiA-Fo­rum Ber­lin und die PsyFa­Ko Ak­tio­nen in zahl­rei­chen Städten u.a. in Ber­lin, Bam­berg, Bie­le­feld, Dres­den, Er­lan­gen, Gießen, Greifs­wald, Ham­burg, Hamm, Hei­del­berg, Re­gens­burg, Trier, Tübin­gen, Wit­ten und Würz­burg. Be­son­ders die fi­nan­zi­el­len Be­din­gun­gen sind für die Psy­cho­the­ra­peu­ten/-in­nen in Aus­bil­dung un­zu­rei­chend ge­re­gelt und exis­tenz­gefähr­dend. Be­tei­li­gen Sie sich an der Pro­tes­t­ak­ti­on.

In­for­ma­tio­nen und Kon­tak­te vor Ort fin­den Sie hier, auf www.pia-im-streik.de oder in der vollständi­gen Pres­seer­klärung, die Sie un­ter fol­gen­dem Link le­sen können.

Gemeinsame Pressemitteilung bvvp, DPtV, VAKJP: Sprechstunde und Akutversorgung sinnvoll, aber unterfinanziert

Er­neu­te Be­hin­de­rung der psy­cho­the­ra­peu­ti­schen Grund­ver­sor­gung

Ber­lin,12. Mai 2017 In ei­nem Be­schluss des Be­wer­tungs­aus­schus­ses zur Be­wer­tung der neu­en Leis­tun­gen Psy­cho­the­ra­peu­ti­sche Sprech­stun­de und Akut­be­hand­lung wer­den die­se Leis­tun­gen nicht als “Grund­ver­sor­gung“ de­fi­niert – mit er­neut ne­ga­ti­ven Fol­gen für die Psy­cho­the­ra­peu­ten. „Es ist ein Wi­der­spruch, wenn mit der Re­form der Psy­cho­the­ra­pie-Richt­li­nie ei­ner­seits die schnel­le und nied­rig­schwel­li­ge Ver­sor­gung der Bevölke­rung mit Psy­cho­the­ra­pie gefördert wer­den soll, an­de­rer­seits aber das An­ge­bot an Psy­cho­the­ra­peu­ti­schen Sprech­stun­den und Akut­be­hand­lun­gen zu fi­nan­zi­el­len Ein­bußen führt“, bemängeln in ei­ner ge­mein­sa­men Er­klärung die Verbände der Psy­cho­the­ra­peu­ten (Deut­sche Psy­cho­the­ra­peu­ten Ver­ei­ni­gung – DPtV; Bun­des­ver­band der Ver­trags­psy­cho­the­ra­peu­ten – bvvp; Ver­ei­ni­gung Ana­ly­ti­scher Kin­der- und Ju­gend­li­chen Psy­cho­the­ra­peu­ten in Deutsch­land – VAKJP) heu­te in Ber­lin. „Wir for­dern das Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­te­ri­um (BMG) auf, die­sen un­sin­ni­gen Aus­schluss zu be­an­stan­den“, heißt es in der Er­klärung der Verbände.

weiterlesen

Der neue bvvp-Newsletter ist da!

Der neue bvvp-Newslet­ter (04/2017) fin­det sich un­ter fol­gen­dem Link: bvvp-Newslet­ter 04-17

mehr Aktuelles unter News

PiA im Streik

Play PiA im Streik

Für weitere Infos klicken Sie hier

Mitglieder-Login

Den Mitglieder-Login finden Sie immer im Hauptmenü rechts.

Jetzt einloggen

Noch keine Zugangsdaten?

For­dern Sie Ih­re Zu­gangs­da­ten per E-Mail un­ter vv­pn@bvvp.de an.

Jetzt Mitglied werden!

Mitglieder werben Mitglieder

Werben Sie Mitglieder an und sparen Sie je Neuzugang ein Viertel Ihres Jahresbeitrags!

Mitglieder-Service

Als Mit­glied ha­ben Sie Zu­gang zu vie­len wich­ti­gen In­for­ma­tio­nen und sind ständig in Sa­chen KV und Ge­setz­ge­bung auf dem Lau­fen­den!

Der Ver­band un­terstützt sei­ne Mit­glie­der in vielfälti­gen wei­te­ren An­ge­le­gen­hei­ten wie:

  • Aus­ein­an­der­set­zun­gen mit der KV we­gen Leis­tungskürzun­gen
  • Aus­ein­an­der­set­zun­gen mit ge­setz­li­chen und pri­va­ten Kran­ken­kas­sen zur grundsätz­li­chen Be­wil­li­gung von bzw. Kos­ten­zu­sa­gen für Psy­cho­the­ra­pie

wei­ter­le­sen